Home >> Länder >> Work and Travel in Lateinamerika >> Work and Travel in Argentinien
Work and Travel in Argentinien

Work and Travel in Argentinien

In Bezug auf Work and Travel zählt Argentinien zu den beliebtesten Ländern, denn auf diese Weise können die südamerikanische Lebensfreude sowie das Alltagsleben der Argentinier intensiv kennengelernt werden. Dabei können in Argentinien die Kenntnisse in der spanischen Weltsprache gut verbessert werden. Für Argentinien gibt es zwar kein Working-Holiday-Visum, dennoch gibt es zahlreiche Möglichkeiten, mit einem Aufenthalt dieses wunderschöne und sehr interessante Land Argentinien zu entdecken.

Arbeiten in Argentinien

Zum Arbeiten bieten sich Agenturen an, die auf die Vermittlung spezialisiert sind. Für Studenten aus bestimmten Fachbereichen werden von diesen Institutionen beispielsweise Arbeitsaufenthalte von etwa einem Jahr in verschiedenen Bereichen wie Hotellerie, Tourismus, IT, Übersetzung etc. organisiert. Für Menschen, die lieber flexibel sein möchten und einen Aufenthalt von wenigen Monaten planen, stehen ebenso Jobs für weniger qualifizierte Arbeitskräfte zur Verfügung, beispielsweise Aushilfstätigkeiten. In der Regel vermitteln die Agenturen nicht nur die Tätigkeit, sondern ebenso die Unterkunft, Verpflegung sowie den Spanisch-Sprachunterricht.

Freiwilligenarbeit in Argentinien

Die Freiwilligenarbeit in Argentinien ist eine gute Möglichkeit, um sich nützlich zu machen und dem Auslandsaufenthalt somit einen tieferen Sinn zu geben. Die Freiwilligenarbeit dient gewöhnlich nicht der Verbesserung der eigenen Sprachkenntnisse, sondern es handelt sich hierbei um einen Einsatz für Menschen oder Tiere, die die Unterstützung dringend brauchen. In Argentinien gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten der Freiwilligenarbeit, die von sozialer Arbeit in Waisen- oder Frauenhäusern über die Seniorenbetreuung bis hin zur Unterstützung im Unterricht oder bei den Hausaufgaben reichen. Ein Volunteer beispielsweise arbeitet in Schulen oder Stiftungen. Ein Großteil der Projekte der Freiwilligenarbeit erstreckt sich auf die zwei größten Städte Argentiniens Córdoba und auf Buenos Aires, doch auch in anderen Städten gibt es Einsatzmöglichkeiten. Die Unterbringung erfolgt häufig in Volunteer-Häusern oder bei Gastfamilien.

Praktikum in Argentinien

Auch um einen Praktikumsplatz kümmern sich darauf spezialisierte Agenturen. Diese Plätze werden in mehreren großen Städten vergeben, insbesondere in Buenos Aires, der Hauptstadt Argentiniens. Dabei stehen bei den zahlreichen Anbietern viele Praktikumsplätze für Interessierte bereit. Bei vielen Anbietern sind das Vermitteln von Kost und Logis, die Vor-Ort-Betreuung sowie ein Spanisch-Sprachkurs inklusive.

Farmarbeit in Argentinien

Bei der Farmarbeit dreht sich in Argentinien fast alles um die Viehzucht, insbesondere um Rinder und Pferde. Dabei kann zwischen einer Pferde-, Rinder- oder Mischfarm oder auch eine spezielle Polo Ranch gewählt werden. Meist spielt sich die Farmarbeit fernab von den großen Städten Argentiniens ab.

Spanisch lernen

Ganz gleich, welche Art von Work and Travel gewählt wird, die Sprachkurse finden in Argentinien in den meisten Fällen in der Universitätsstadt Córdoba statt. Córdoba ist insbesondere für junge Leute eine gute Location und bietet mit den historischen Bauten, die aus der Kolonialzeit stammen, ein ganz besonderes Flair.

Work and Travel Argentinien Organisation

Auch bei Argentinien besteht wie bei allen anderen Ländern die Möglichkeit, den Work and Travel Aufenthalt selbst zu organisieren oder diese Aufgabe einer Agentur zu übergeben. Bei der eigenständigen Organisation sind bereits gute Spanischkenntnisse oder ein Sprachkurs direkt nach der Ankunft. Argentinien selbst verfügt über viele Organisationen, die auf internationale Auslandseinsätze spezialisiert sind und die bei allen möglichen Fragen weiterhelfen. Die Vermittlung durch eine so genannte Agentur ist insbesondere empfehlenswert, wenn noch keine spanischen Sprachkenntnisse oder Kontakte nach Argentinien vorhanden sind oder es an der nötigen Zeit mangelt, die für die Vorbereitung erforderlich ist.

Voraussetzungen Work and Travel Aufenthalt

Die wichtigste Voraussetzung für einen Work and Travel in Argentinien sind Spanisch-Sprachkenntnisse oder die Buchung eines Inteniv-Spanischkurs zu Beginn des Aufenthalts, bei dem ebenso Spanisch-Anfänger eine gute Chance haben, die Fähigkeiten zu erlangen. Weitere Auskünfte zu jeweiligen Altersgrenzen in speziellen Berufsbranchen, persönlichen Voraussetzungen, Dauer etc. kann direkt bei der Agentur erfragt werden, da sich die einzelnen Programme oftmals voneinander unterscheiden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*